Mit TorrentFlux zurück in die Linux-Zukunft

Web-Interface: Mit TorrentFlux ist der Datenfluss schnell.
Web-Interface: Mit TorrentFlux ist der Datenfluss schnell.
Nicht alle Filesharing-Programme können auf allen Betriebssystemen verwendet werden. Um nicht immer komplett neue Programme entwickeln zu müssen, haben Software-Entwickler spezielle Nutzeroberflächen geschaffen, mit denen Programme auch auf anderen Systemen verwendet werden können. Eine solche Oberfläche stellt TorrentFlux dar.

Ob ein Download über TorrentFlux legal ist oder Schadenersatzansprüche drohen und worauf Nutzer besonders achten müssen, betrachtet der nachfolgende Artikel.

Welches Betriebssystem für TorrentFlux: Mac, Windows, Ubuntu?

TorrentFlux ist kein klassischer Torrent-Client, sondern vielmehr eine Software, die eine auf der Skriptsprache PHP basierende Web-Nutzeroberfläche erschafft. Diese erlaubt die Nutzung des BitTorrent-Clients BitTornado auf Linux-Webservern. Es existiert auch eine Version für Windows, die jedoch nicht mehr weiterentwickelt wird. Eine Weiterentwicklung, die inzwischen auf einem eigenen Code basiert, erlaubt auch die Nutzung anderer Torrent-Clients. Die Software ist frei und kostenlos verfügbar.

Die Besonderheit von TorrentFlux

Um über TorrentFlux einen Download durchführen zu können, muss das Interface installiert sein. Dieses verbindet sich mit dem eigentlichen Torrent-Client BitTornado auf einem externen Server. So kann im BitTorrent-Netzwerk nach den gewünschten Inhalten gesucht werden, ohne den Client installieren zu müssen. Allerdings ist die Software nicht für Laien geeignet, da sowohl eine PHP-fähiger Server als auch eine MySQL-Datenbank vorhanden sein müssen.

Im Prinzip funktioniert die Anwendung jedoch wie ein normaler Torrent-Client beim Filesharing. Die Inhalte werden über Torrents von verschiedenen Quellen bezogen und nach dem Herunterladen zu einer Datei wieder zusammengesetzt. Zudem kann die Peer-to-Peer-Funktion hier ebenfalls genutzt werden. Die Daten werden so anderen im Netzwerk angeboten. Nutzer sollten jedoch vorsichtig sein, welche Daten und Inhalte sie herunterladen beziehungsweise teilen. Sind diese urheberrechtlich geschützt, kann das rechtliche Konsequenzen haben.

Ist die Nutzung von TorrenFlux zulässig?

Download via TorrentFlux: Nur nicht geschützte Inhalte sollten hier geteilt werden.
Download via TorrentFlux: Nur nicht geschützte Inhalte sollten hier geteilt werden.
Das Teilen von Daten via Filesharing und Torrent-Clients ist in Deutschland nicht verboten. So ist auch die Nutzung von TorrentFlux nicht untersagt. Entsteht durch das Teilen und Herunterladen jedoch eine Urheberrechtsverletzung, weil die Rechteinhaber dieser Nutzung nicht zugestimmt haben, können eine Abmahnung sowie Schadensersatzforderungen erfolgen.

Daher sollten Nutzer immer darauf achten, welche Inhalte sie sich herunterladen und an andere weiterreichen. Haben Sie eine Abmahnung aufgrund von Filesharing erhalten, wenden Sie sich am besten an einen fachkundigen Anwalt.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (23 Bewertungen, Durchschnitt: 4,80 von 5)
Loading...

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.