Torrentz: Die Metasuchmaschine unter den Torrent-Seiten

Suchen Sie mit Torrentz nach einem Film, erhalten Sie meist mehrere Ergebnisse.
Suchen Sie mit Torrentz nach einem Film, erhalten Sie meist mehrere Ergebnisse.

Torrent-Dateien sind die Grundlage des Filesharings, denn diese kleinen Datenpakete enthalten alle Informationen, welche für einen Download notwendig sind. Zum Auslesen sind allerdings spezielle Programme notwendig, die sogenannten Filesharing-Clients. Um an die entsprechenden Torrents für den gewünschten Download zu gelangen, verwenden die Nutzer von Tauschbörsen Torrent-Seiten wie Torrentz.

Doch wie kommt es durch die Suche bei Torrentz zum Download? Welche Ergebnisse werden angezeigt? Und ist Torrentz überhaupt legal? Antworten auf diese Fragen liefert der nachfolgende Ratgeber.

Wie funktioniert die Suche nach einem Torrent mit Torrentz?

Genau genommen handelt es sich bei Torrentz um keine Torrent-Seite, sondern um eine sogenannte Metasuchmaschine. Das bedeutet, wenn Sie mit Torrentz nach Downloads suchen, sammelt die Domain die Ergebnisse verschiedener anderer Torrent-Seiten und bereitet anschließend auf. Ein Download direkt bei Torrentz ist somit nicht möglich.

Benötigen Sie also zum Beispiel die Torrent-Dateien für verschiedene Filme, zeigt Ihnen Torrentz verschiedene Möglichkeiten auf, über die Sie die Datei beziehen können. Dies ist insbesondere dann von Vorteil, wenn eine solche Seite zeitweise gesperrt ist, denn Ihnen werden direkt Alternativen angeboten.

Droht eine Abmahnung, wenn Sie über Torrentz Filme oder Songs suchen?

Ist die Suche nach Torrents mit  der Suchmaschine Torrentz legal?
Ist die Suche nach Torrents mit der Suchmaschine Torrentz legal?

Grundsätzlich ist die Nutzung von Torrentz nicht illegal. Allerdings ermöglichen die Ergebnisse dieser Suchmaschine unter anderem den widerrechtlichen Download von Inhalten, die unter dem Schutz des Urheberrechts stehen. Aus diesem Grund kann eine Abmahnung samt Unterlassungserklärung drohen.

Wenn Sie eine Abmahnung wegen Filesharing erhalten haben, sollten Sie bei einem spezialisierten Anwalt Rat suchen. Dieser kann die Vorwürfe prüfen und ggf. die Forderungen nach Schadensersatz reduzieren.

Dienst eingestellt

Seit dem 05. August 2016 ist die Torrentsuche über Torrentz nicht mehr möglich. Damit hat eine der ältesten und erfolgreichsten Torrent-Seiten nach 13 Jahren ihren Dienst eingestellt. Gründe wurden dafür keine genannt. Als Ursache werden unter anderem Ermittlungen wegen der Verstöße gegen das Urheberrecht vermutet.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (45 Bewertungen, Durchschnitt: 4,10 von 5)
Loading...

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.