uTorrent – Ein Mü von einem Programm

uTorrent: Nicht Griechisch, dafür aber mobil verfügbar.
uTorrent: Nicht Griechisch, dafür aber mobil verfügbar.
Entwickler von Filesharing-Programmen (Clients) lassen sich immer wieder etwas Neues einfallen, um das Tauschen von Daten so einfach wie möglich zu gestalten. Oftmals stehen dabei auch die Größe des Programms sowie der notwendige Speicherplatz im Mittelpunkt. Zu den kleinsten und auch beliebtesten Clients zählt uTorrent (eigentlich µTorrent).

Der uTorrent-Client bietet Zugang zum BitTorrent-Netzwerk und somit auch zu einer Vielzahl an Inhalten, welche über dieses Netzwerk geteilt werden. Nutzer sollten allerdings darauf achten, was sie herunterladen, denn oftmals handelt es sich hierbei um urheberrechtliche geschützte Werke. In einem solchen Fall kann ein Download über uTorrent zu einer
Abmahnung führen
.

Was ist uTorrent genau?

uTorrent ist eine Software, die das Filesharing unter verschiedensten Betriebssystemen ermöglicht. So können Nutzer uTorrent sowohl unter Windows, Mac OS, Linux als auch unter Android anwenden. Zudem wurde eine portable Version des Clients entwickelt, die nicht mehr installiert werden muss. uTorrent ist auf Deutsch und einer Vielzahl weiterer Sprachen verfügbar.

µTorrent ist als sogenannte Freeware kostenlos verfügbar und ist im Normalfall kleiner als 1.7 MB, was eine Besonderheit darstellt. Allerdings finden sich auf der Nutzeroberfläche mehrere Werbebanner. In der Regel steht uTorrent gratis zum Download bereit und kann aufgrund der portablen Variante auch auf einem USB-Stick oder einem anderen Speichermedium abgelegt werden. Dies schont nicht nur den benötigten Arbeitsspeicher, sondern erhöht auch die Arbeitsgeschwindigkeit des Programms.

Neueste Filme und Videospiele? Ein Download via uTorrent kann zu Problemen führen.
Neueste Filme und Videospiele? Ein Download via uTorrent kann zu Problemen führen.
Der Client basiert wie fast alle Filesharing-Programme auf dem Peer-to-Peer-Prinzip. Hierbei werden Suchanfragen nach Inhalten nicht an einen Server geschickt, sondern von einem Rechner im Netzwerk an einen anderen. Die Anfrage wird dann so lange weitergeleitet, bis die gewünschten Inhalte gefunden wurden.

Torrent-Dateien werden dazu verwendet, die eigentlichen Dateien bei verschiedenen Quellen zu finden und als Fragmente herunterzuladen. uTorrent setzt diese dann nach einem erfolgreichen Download wieder zu einer Datei zusammen.

Bei einem Peer-to-Peer-System werden die Nutzer oftmals auch gleichzeitig zum Anbieter der heruntergeladenen Inhalte, was urheberrechtlich problematisch werden kann.

Was bedeutet das µ in µTorrent?

Offiziell heißt das Programm „µTorrent“. Da das griechisches My oder Mi (auf Deutsch dann Mü) nicht in Datei- oder Ordnernamen sowie Internetadressen verwendet werden kann, wurde es in das u umgewandelt und uTorrent entstand. Daher nutzen auch viele einfach diesen Namen oder nennen es „mytorrent“.

Gängig ist auch „MikroTorrent“, was sich sowohl auf die geringe Dateigröße des Programms als auch auf die Eigenschaft des „µ“ als Präfix für „Mikro“ beziehen kann.

µTorrent: Ist ein Download legal?

Mit einer uTorrent-Abmahnung können Schadensersatzforderungen einhergehen.
Mit einer uTorrent-Abmahnung können Schadensersatz­forderungen einhergehen.
In Deutschland können Filesharing-Clients wie uTorrent grundsätzlich verwendet werden. Doch, wie bereits erwähnt, sollten Anwender darauf achten, welche Inhalte sie herunterladen oder tauschen. Denn handelt es sich dabei um urheberrechtlich geschützte Inhalte, stellt dies in der Regel eine Urheberrechtsverletzung dar.

Im Normalfall haben Nutzer nicht die Rechte inne, um neueste Kinofilme, Chartstürmer oder aktuelle Videospiele kostenlos herunterladen und mit anderen über ein Netzwerk zu teilen. Hier ist eine Abmahnung dann doch wahrscheinlich. Auch Schadensersatzforderungen können auf die Betroffenen dann zukommen. Es ist ratsam, die Situation nicht zu ignorieren, sondern sich an einen Anwalt zu wenden.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (35 Bewertungen, Durchschnitt: 4,63 von 5)
Loading...

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.